feigenbaum

[Alle Fragen zu Bäumen kommen hier rein]

Moderator: admin

feigenbaum

Beitragvon yks » 07.11.2007, 22:29

hallo,

hat von euch jemand feigenbäume ?
wann schneidet er die und wie sind evtl die erfahrungen mit einem sehr starken rückschnitt (also ca 1,50 m zurück).
ich habe damit meist gerne bis nach dem winter gewartet, falls mal 30 oder 50 cm abfrieren.

auf eure erfahrungen gespannt, yks
Bild Psychosomatik-Austausch Herzlich willkommen :-)
yks
Graber 2
Graber 2
 
Beiträge: 34
Registriert: 21.11.2006, 02:47

Beitragvon Hans13 » 09.11.2007, 20:04

Hallo yks,
die Feigenbüsche oder Bäume sind ja wie Unkraut. An deiner Stelle würde ich schon einen Winterschnitt machen. Doch vielleicht nicht gerade 1,50 m sonder nur ein Meter fals nicht doch was verfriert.
Bei diesen Gewächsen ist es so, je mehr du runterschneidest, desto mehr treiben sie.
Nein, so schlimm ist es gerade nicht. Doch wachsfreundlich sind diese Gestrüppe allemal. Vor allem würde ich sie halt von unten her auch gut auslichten damit sie sich dort nicht so verstrüppen.
Ãœbrigens schmeckt die Marmelade von den Feigen ganz lecker. Auch der Likör ist nicht zu verachten.
Dann gutes Gelingen.
MfG
Hans13
Hans13
Hans13
Graber 2
Graber 2
 
Beiträge: 131
Registriert: 10.10.2006, 21:49
Wohnort: Pfalz

Beitragvon yks » 10.11.2007, 01:07

hallo hans,

danke für deine antwort.
stimmt, die marmelade ist lecker, auch mit apfel gemischt schmeckt sie mir gut.
hier wachsen sie gut und einer ist auch sehr groß (bis zum balkon hoch des nachbarn), aber schlimm vermehren tun sie sich nicht. mal ein ausläufer, aber das wars.

viele grüße, yks
Bild Psychosomatik-Austausch Herzlich willkommen :-)
yks
Graber 2
Graber 2
 
Beiträge: 34
Registriert: 21.11.2006, 02:47

Beitragvon Hans13 » 10.11.2007, 21:41

Hallo yks,
dann lass ihn doch wachsen. Der Nachbar freut sich vielleicht darüber wenn er auch von den leckeren Feigen ernten kann. Oder?
MfG
Hans13
Hans13
Hans13
Graber 2
Graber 2
 
Beiträge: 131
Registriert: 10.10.2006, 21:49
Wohnort: Pfalz

Beitragvon yks » 20.11.2007, 19:34

das kann er doch schon ggg
der nachbar kann inzwischen schon feigen von seinem balkon im ersten stock pflücken :-D
Bild Psychosomatik-Austausch Herzlich willkommen :-)
yks
Graber 2
Graber 2
 
Beiträge: 34
Registriert: 21.11.2006, 02:47

Beitragvon Hans13 » 20.11.2007, 20:10

Schön, das nennt man dann auch "Nachbarschaftshilfe" Oder war das was anderes?
MfG
Hans13
Hans13
Hans13
Graber 2
Graber 2
 
Beiträge: 131
Registriert: 10.10.2006, 21:49
Wohnort: Pfalz


Zurück zu - Bäume

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron