GEWONNEN! DIE ERSTE FRAGE!! : Ableger von Obstbäumen?

[Alle Fragen zu Bäumen kommen hier rein]

Moderator: admin

GEWONNEN! DIE ERSTE FRAGE!! : Ableger von Obstbäumen?

Beitragvon ludger » 10.05.2006, 20:26

Hallo,

na, dann wollen wir mal anfangen. Kann mir einer der zahlreichen Gartenfreunde aus dem Forum *g* verraten, ob ich von einem Obstbaum einfach so einen Ableger machen kann? Oder sind die immer veredelt? Würde gerne beim Nachbarn ein Stück Kirchbaum klauen und in die Erde rammen, geht das?

Gruß
Ludger
ludger
Graber
Graber
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.05.2006, 20:18
Wohnort: Velen

Beitragvon admin » 12.05.2006, 09:46

Moin moin

Also ich denke das wird nicht funktionieren.
Zwar kann man einen Steckling machen aber ohne Veredelung wird er nichts tragen sondern nur grün werden.

Ich würde das aber trotz alldem mal probieren.
Ist er dann angewachsen kannst du ihn ja noch veredeln...dann wird er auch tragen.

Viel Spass

JENS
Benutzeravatar
admin
Vorstand
Vorstand
 
Beiträge: 76
Registriert: 10.05.2006, 13:04
Wohnort: Leer

Beitragvon ludger » 12.05.2006, 20:56

... und damit hat der Admin ja auch einen Namen bekommen ;-)

Hallo Jens!

Na, schief gehen kann ja eigentlich nichts, und versuch macht bekanntlich kluch.

Gruß
Ludger
ludger
Graber
Graber
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.05.2006, 20:18
Wohnort: Velen

Beitragvon admin » 12.05.2006, 22:20

Moin moin

genau...und dann präsentierst du uns das Ergebnis ;-)

JENS
Benutzeravatar
admin
Vorstand
Vorstand
 
Beiträge: 76
Registriert: 10.05.2006, 13:04
Wohnort: Leer

Beitragvon yks » 21.11.2006, 02:58

hallo,

du kannst folgendes machen :
einen kirschbaum pflanzen, egal ob wild oder nicht und wenn der gut angewachsen ist, von deinem wunschbaum einen gesunden zweig nehmen und damit deinen baum veredeln. dann bekommst du so einen baum, wie dein nachbar hat.
saubere, scharfe schnittflächen und gut und fest umwickeln ist wichtig.
außerdem nicht im herbst/winter machen, sondern im frühling oder sommer, wenn wieder der volle saft fließt.

viele grüße, yks
Bild Psychosomatik-Austausch Herzlich willkommen :-)
yks
Graber 2
Graber 2
 
Beiträge: 34
Registriert: 21.11.2006, 02:47

Beitragvon Hans13 » 21.11.2006, 23:06

Hallo yks,
ich schon wieder. Kannst Du vielleicht auch die Veredeltechnik noch etwas erklären? Mein Vater hat mir dies vor ......Jahren gezeigt. Doch ich habe es wieder vergessen. Bis zu welchem Alter kann man eigentlich veredeln?
Bei Weinreben weiß ich, dass man nur eine Rute (mit zwei Augen, Triebansätzen) in den Boden stecken kann um zu treiben.
MfG
Hans
Hans13
Hans13
Graber 2
Graber 2
 
Beiträge: 131
Registriert: 10.10.2006, 21:49
Wohnort: Pfalz

Beitragvon yks » 22.11.2006, 01:36

hi hans,

wiki hat einen guten artikel zum thema "veredeln", dort gibt es auch einen link zum (in dem fall) pfropfen. das alter spielt dabei weniger eine rolle, eher die gesundheit und paßgenauigkeit der beiden pflanzenteile. so kannst du im prinzip auch verschiedenes kern- oder steinobst auf einen baum bringen g

viele grüße, yks
Bild Psychosomatik-Austausch Herzlich willkommen :-)
yks
Graber 2
Graber 2
 
Beiträge: 34
Registriert: 21.11.2006, 02:47


Zurück zu - Bäume

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron